Zu den Berichten

 



Nächste Veranstaltung



Liebe LandFrauen,

die Vorträge werden im Oktober fortgesetzt .

 

Den Auftakt macht Frau Ninja Lagrande am

Dienstag, 08. Oktober 2019, Hotel Mercure 15:00 Uhr.

Thema: "Und ganz, ganz viel Doofe."


 

Im Sommer finden folgende Veranstaltungen statt:

21.08.19 19:30 Uhr, Burgplatz Braunschweig

Oper "Nabucco" von Guiseppe Verdi



25.-31.08.19 Fahrt an den Bodensee

Abfahrt  in:

Völkenrode um 4.30 Uhr,

Hondelage um   4.50 Uhr,

Mascherode um 5.30 Uhr.


Berichte


PowerPoint-Präsentation der PC-Gruppe

Einige Landfrauen treffen sich z.T. schon seit 14 Jahren zweimal im Jahr an vier Vormittagen zu einem PC-Kurs in der Volkshochschule Heydenstraße. Sie haben eine PowerPoint-Präsentation über ihre Arbeit erstellt, die mit dem folgenden Link aufgerufen werden kann:

LandFrauenPower

 

( Das Laden der Präsentation kann etwas dauern.)

 

 

 


Bericht vom 08.05.2019

Referentin: Frau Christa Grassmann

Thema: Als Aupair-Oma in Kanada


Frau Grassmann  wohnt in Springe auf einem landwirtschaftlichen Betrieb, ist selbst Landfrau und Gästeführerin.

1998 reiste sie ohne Englischkenntnisse zu einem Klassentreffen in die USA. Danach belegte sie im Jahr 2000 einen Englischkurs bei der VHS. 2011 wurde sie auf eine Annonce „Granny Aupair gesucht" aufmerksam und bewarb sich mit Hilfe ihrer Tochter per Internet. Damit sie zukünftig selbstständig am Computer arbeiten konnte, belegte sie auch noch einen Computerkurs und kaufte sich einen Laptop.

So kam sie mit einer deutschen Auswandererfamilie in Kanada in Kontakt. Diese Familie hatte 3 Kinder im Alter von 5, 7 und 9 Jahren, die in den Sommerferien beaufsichtigt werden sollten. So landete Frau Grassmann im Jahr 2012 kurz entschlossen in Kanada in der Provinz Manitoba.

Die Familie war sehr nett und man verstand sich auf Anhieb sehr gut, aber es wurde nur Englisch gesprochen. Die Eltern waren beide ganztags berufstätig und vertrauten Frau Grassmann so ihre Kinder an. Da alles sehr weitläufig in Kanada ist, musste sie auch oft mit den Kindern im Auto unterwegs sein. Dazu gehörte aber auch „Linksverkehr" zu beherrschen!! Ihr Aufenthalt in Kanada dauerte 3 Monate und sie blieb auch weiter mit der Familie in Kontakt. Im folgenden Jahr verbrachte sie nochmal 3 Monate bei ihrer Gastfamilie und betreute die Kinder wieder während der Sommerzeit.

Wieder in Deutschland wurden Funk und Fernsehen auf sie aufmerksam, auch in verschiedenen Zeitungen wurde über ihr Abenteuer berichtet und in einem Buch wird u.a. ihre Geschichte erzählt.

Der Abend verging wie im Flug und es war spannend, den Abenteuern von Frau Grassmann zu zuhören. In diesem Jahr wird sie übrigens 80 Jahre alt!!!

Gez. Monika Sebralla
(Schriftführerin)

 

zurück